Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder


2 Kommentare

„Bus der Meinungsfreiheit“ startet in München: Seien Sie dabei am Mi., 6. Sep. 15 Uhr am Stachus/Karlsplatz!

Es geht los! Übermorgen starten wir mit dem „Bus der Meinungsfreiheit“ unsere 2.000 Kilometer lange Reise durch zehn deutsche Städte. Mit einer Gruppe Jugendlicher machen wir uns auf den Weg, um Position zu beziehen, auch gegen die kürzlich vom Bundestag beschlossene „Ehe für Alle“. Im Gespräch mit Journalisten erneuern wir unsere Forderung an die Bayerische Staatsregierung, umgehend Normenkontrollklage beim Bundesverfassungsgericht zu erheben und damit die Ehe-Öffnung zu verhindern.  Weiterlesen


3 Kommentare

Ist die FAZ das neue Zentralorgan der LSBT-Lobby? Jetzt Meinungsfreiheit verteidigen!

Sauberer und seriöser Journalismus – das war einmal! Um unerwünschte Meinungen, Personen oder Initiativen mundtot zu machen, ist inzwischen auch dem einstigen Flaggschiff des seriösen Zeitungswesens, der FAZ, jedes Mittel recht. Jüngstes Beispiel ist der gegen DEMO FÜR ALLE gerichtete Artikel „Wer bestimmt, was Kinder lernen?“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) vom 23. Juli. Der Autor Volker Kitz, der sich vor allem mit küchenpsychologischen Ratgebern verdingt, schwingt dort die große Keule wahrheitsverdrehender Suggestionen gegen uns.  Weiterlesen


Am 11.10. mit dem Bus direkt zur Demo – Jetzt Busfahrt nach Stuttgart anmelden

Foto: Sludge G / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Wenn Sie aus dem Süden Deutschlands anreisen wollen und eine Mitfahrgelegenheit direkt zum Kundgebungsort benötigen, darf ich Ihnen erstmalig den großartigen Service unseres neuen Bündnispartners Family Foundation e.V. ans Herz legen: Zur DEMO FÜR ALLE am 11.10. werden Busse aus verschiedenen Regionen Süddeutschlands starten – hier finden Sie die Streckenpläne und können sich dafür anmelden.


18 Kommentare

Jetzt Rundfunkrat-Beschwerde zu tendenziösem SWR-Bericht senden

Foto: DEMO FÜR ALLE/flickr.com/CC BY 2.0

Während die meisten Medien neutral bis freundlich von der DEMO FÜR ALLE am 21. Juni in Stuttgart berichtet haben, konnte es ein Redakteur vom SWR erneut nicht lassen, die Demo und ihre Anliegen durch tendenziöse Berichterstattung zu diffamieren. Schreiben Sie deshalb gleich jetzt eine Beschwerde an den Rundfunkrat.  Weiterlesen


6 Kommentare

Widerstand ist Pflicht! Auf zur DEMO FÜR ALLE am 21. Juni in Stuttgart

Karl-Christian Hausmann (CDU Stuttgart): Die Maßnahmen zum Aktionsplan sind ein »Frontalangriff auf das Leitbild der Familie. Deswegen ist Widerstand Pflicht. Die Teilnahme an der DEMO FÜR ALLE ist eine Notwendigkeit. Ich persönlich sehe es als meine Verantwortung und Aufgabe gegen diese Maßnahmen zu protestieren. Deswegen werde ich an der ‪‎DEMO FÜR ALLE‬ teilnehmen.«


12 Kommentare

Auf zur nächsten DEMO FÜR ALLE!

Unser Protest geht weiter. Denn nur auf der Straße können wir die totale ideologische Beeinflussung unserer Kinder und unserer Gesellschaft noch stoppen! Deswegen: Kommen Sie Alle zur nächsten DEMO FÜR ALLE am 21.6. 14 Uhr nach Stuttgart. Weiterlesen


5 Kommentare

Auf nach Stuttgart: Nächste DEMO FÜR ALLE am 21. März 15 Uhr Schillerplatz

Falls Sie geglaubt haben, die Forderung nach einer „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ sei vom Tisch, dann irren Sie sich – leider – gewaltig. Das Gegenteil ist der Fall! Während die mediale Aufmerksamkeit um die Bildungsplandebatte in Baden-Württemberg in den letzten Monaten nachgelassen hat, arbeiten queere Lobbygruppen im Hintergrund gemeinsam mit der grün-roten Landesregierung fleißig an einem viel größeren Über-Plan, dem Aktionsplan „Für Akzeptanz und gleiche Rechte Baden-Württemberg“. Weiterlesen


1 Kommentar

Bildergalerie Forum Familie 2014 »Sexuelle Vielfalt und Gender Mainstreaming in der Schule« am 18.10.14 in Stuttgart

Am Vorabend der erfolgreichen DEMO FÜR ALLE am 19.10.14 in Stuttgart hatte die Initiative Familienschutz zum Forum Familie 2014 in das Alte Schloss in Stuttgart geladen. Mehr als 150 Gäste waren der Einladung zur Podiumsdiskussion mit dem Titel »Sexuelle Vielfalt und Gender Mainstreaming in der Schule« gefolgt. Weiterlesen


Die Skandalisierung geht weiter – die Substanzlosigkeit bleibt

Pressemitteilung der Petitionsinitiative zum Bildungsplan: Nach der Demo für alle am 19.10.2014 und den Verbalattacken gegen den Chef des Philologen-Verbands Bernd Saur wird die argumentative Sprachlosigkeit von Kultusminister Stoch immer offensichtlicher. Angesichts der Hinweise, dass die „Sexualpädagogik der Vielfalt“ faktisch in Kauf nimmt, Schamgrenzen von Kindern quasi bedenkenlos zu verletzen, stellt die Regierungskoalition jetzt „auf Durchzug“. Es gilt: „Augen zu und durch!“  Weiterlesen


4 Kommentare

Noch 3 Tage bis zur DEMO FÜR ALLE: Sexuelle Indoktrinierung der Schulkinder stoppen!

In 3 Tagen ist es so weit: Als Eltern, Kinder, Großeltern, engagierte Bürger versammeln wir uns zur DEMO FÜR ALLE in Stuttgart (Sonntag, 19. Okt., 14 Uhr Schillerplatz). Weiterlesen