Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder


„Gender-Studies“: Staatsfeminismus statt Wissenschaft?

Foto: Freepik (Ausschnitt)

Wissenschaftler aller Fachrichtungen haben guten Grund, sich mit dem Thema Gender Studies auseinanderzusetzen, denn diese haben sich inzwischen einerseits als selbständiges Fach etabliert, andererseits durchdringen sie praktisch alle anderen akademischen Fächer – abgesehen vielleicht von Chemie, Physik, Astronomie und den Ingenieurswissenschaften. Durch die thematische Ausweitung auf die Bereiche Sexualität, Inklusion und Migration sind Gender Studies außerdem Träger bzw. fester Bestandteil von Diversitätsforschung, Queer Studies, Post bzw. Decolonial Studies und Disability Studies. Ein Beitrag von Harald Schulze-Eisentraut und Alexander Ulfig.

Weiterlesen


2 Kommentare

Millionen für die Indoktrination: Staatliche Förderung der Gender- und LSBT-Ideologie

An Universitäten, in Schulen, Sportvereinen, Cafés und Theatergruppen: In ganz Deutschland fördert die Bundesregierung zahlreiche Projekte zur Gender- und LSBT-Ideologie mit Steuergeld.

Weiterlesen


3 Kommentare

Axel Meyer: »Gender-Forschung ist unwissenschaftlich«

Foto: Fotografie Evelin Frerk

Es gibt Unterschiede zwischen den Geschlechtern, die sich nicht wegdiskutieren lassen, meint der Evolutionsbiologe Meyer. Sein Appell: Wissenschaftler sollten sich an Fakten und Empirie orientieren. Weiterlesen