Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder


7 Kommentare

Offener Brief an die CDU-Mitglieder Hessens zum neuen Sexualerziehungs-Lehrplan

Liebe Mitglieder der CDU in Hessen,

seit fast zwei Wochen wird landauf, landab der neue „Lehrplan zur Sexualerziehung“ heftig diskutiert.

Aus sehr gutem Grund: Der neue Lehrplan ist eine Anweisung an die Schulen, alle Schulkinder ab sechs Jahren fächerübergreifend entsprechend der Gender-Ideologie zu indoktrinieren. Damit einher geht eine übermäßige Beschäftigung mit dem Thema Sexualität, noch dazu in der Gruppe, was vielen Kindern und Jugendlichen sehr unangenehm ist, wovor sie sich in der Schule dann aber nicht schützen können (sollen). Weiterlesen


2 Kommentare

DEMO FÜR ALLE protestiert gegen staatlich geplante Indoktrinierung von Kita-Kindern mit Gender und »Sexueller Vielfalt« in Sachsen-Anhalt

In einer aktuellen Pressemitteilung übt das bundesweite Aktionsbündnis für Ehe und Familie – gegen Gender und Sexualisierung der Kinder DEMO FÜR ALLE scharfe Kritik an den Plänen der CDU/SPD/Grüne-Regierung in Sachsen-Anhalt, Kita- und Grundschulkinder mit der Gender- und „Sexuelle Vielfalt“-Ideologie zu indoktrinieren.  Weiterlesen


9 Kommentare

Guido Wolf (CDU) kündigt für den Fall des Wahlsiegs Überprüfung des Bildungsplans an

Guido Wolf (Foto: Sven Teschke / flickr.com / CC BY-SA 3.0 de)

Sollte die CDU nach der Landtagswahl am 13. März in Baden-Württemberg in die Regierungsverantwortung kommen, will sie den Bildungsplan noch einmal gründlich prüfen und Versäumnisse ausgleichen. Das erklärte der Spitzenkandidat der CDU, Guido Wolf, gegenüber dem EAK Rems-Murr in einer Stellungnahme zum Bildungsplan 2016. Weiterlesen


1 Kommentar

CDU Berlin gegen »Ehe für alle« – interessiert’s die Führung?

Foto: Marko Bußmann

Die Basis der CDU Berlin durfte ihre Meinung zur »Ehe für alle« sagen. Doch das Ergebnis passt der Führung nicht. Interviewäußerungen von Stefan Evers lassen erahnen, dass das Votum ignoriert werden könnte.  Weiterlesen


Ein guter Tag für die Ehe! 52% der Berliner CDU-Mitglieder gegen Öffnung der Ehe

Foto: CDU Berlin / www.cduberlin.de

Die Berliner CDU-Mitglieder haben mehrheitlich gegen eine Eheöffnung gestimmt. Grüne, SPD und Linke übertrumpfen sich in wüsten Beschimpfungen, während die Eheöffnungsanhänger in der CDU schon laut überlegen, die Abstimmung zu ignorieren. Demokratie geht anders – jetzt Appell „Ehe bleibt Ehe!“ unterzeichnen. Weiterlesen


1 Kommentar

Berliner CDU-Mitglieder mehrheitlich gegen Homo-Ehe

Foto: CDU Berlin

In einer erstmaligen Mitgliederbefragung konnte die Basis der Berliner CDU entscheiden, ob sie für oder gegen eine Homo-Ehe sind. Fast 40 Prozent nahmen daran teil und erklärten mehrheitlich ihre Ablehnung zur »Ehe für alle«. Weiterlesen


1 Kommentar

Berliner CDU-Politiker gegen Ehe für Alle – offener Brief

Foto: DEMO FÜR ALLE / flickr.com / CC BY-SA 2.0 (Ausschnitt)

Die Berliner CDU diskutiert über die Homo-Ehe. 17 CDU-Abgeordnete haben sich in einem offenen Brief dagegen ausgesprochen. Sie wollen die Ehe nicht ohne Not durch Öffnung entwerten. Weiterlesen


Sabine Kurtz (CDU – EAK) kritisiert »Aktions­plan« Ba-Wü

Foto: sabine-kurtz.de

Mit dem Aktionsplan »Für Akzeptanz und gleiche Rechte Baden-Württemberg« kommt die Förderung von »Akzeptanz sexueller Vielfalt« durch die Hintertür wieder auf die Agenda, sagt Sabine Kurtz.  Weiterlesen


6 Kommentare

Norbert Barthle (CDU): »Keine „Ehe für Alle“ und keine „Adoption für Alle“«

Foto: Deutscher Bundestag / Lichtblick /Achim Melde

Der stellvertretende CDU-Landesgruppenvorsitzende von Baden-Württemberg, Norbert Barthle, hat als Reaktion auf eine Vielzahl an Zuschriften in einem öffentlichen Rundschreiben seine Gedanken zum Thema »Homo-Ehe« zusammengefaßt. Sein Fazit: Keine „Ehe für Alle“ und keine „Adoption für Alle“. Hier können Sie das ganze Schreiben lesen. Weiterlesen