Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder


4 Kommentare

Bayern: Sexuelle Vielfalt durch die Hintertür? Veranstaltung sucht Schlupflöcher in Richtlinien

Die Bayerischen Richtlinien zur Sexualerziehung sind dank des großen Widerstandes der Eltern kurz vor Weihnachten in entschärfter Form in Kraft getreten. Daß sich die Eltern nun aber keineswegs beruhigt zurücklehnen können, zeigt eine Veranstaltung, zu der das Pädagogische Institut München derzeit per Facebook Interessierte für den 26. Januar einlädt. Titel: »Schule im Diskurs: Let’s Talk About Sex?! – Die neuen Richtlinien zur Sexualerziehung an bayerischen Schulen«.  Weiterlesen

Foto: Hedwig Beverfoerde/privat


11 Kommentare

Erfolg in Bayern – Entschärfte Sexualerziehungsrichtlinien in Kraft

Die dank unseres monatelangen Protestes nochmals überarbeiteten neuen Richtlinien zur Familien- und Sexualerziehung sind am Freitag Nachmittag vom bayerischen Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle (CSU) in Kraft gesetzt und veröffentlicht worden. Eine erste Durchsicht ergab, daß zentrale Punkte aus unserem Forderungskatalog, den wir dem Minister im September überreicht hatten, aufgenommen wurden.  Weiterlesen


5 Kommentare

DEMO FÜR ALLE sprach mit bayerischem Kultusminister Dr. Spaenle über Sexualerziehungsrichtlinie

In Bayern geht die Schule wieder los – und zwar vorerst ohne die neue Richtlinie zur Familien- und Sexualerziehung. Das hat uns der bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle während unseres gemeinsamen Arbeitsgesprächs über den Richtlinienentwurf zur schulischen Familien- und Sexualerziehung zugesichert. Unser aller Hartnäckigkeit beim Protestieren und Argumentieren trägt erste Früchte. Weiterlesen


3 Kommentare

Das Gift der Gendertheorie

Eltern und Elternverbände haben viele Gründe, sich gegen die Neufassung der Richtlinien zur Familien- und Sexualerziehung an bayerischen Schulen zu wehren. Die neuen Richtlinien infizieren die Orientierung des Sexualkundeunterrichts an Ehe und Familie mit dem Gift der Gendertheorie. Vier Beispiele illustrieren dies. Ein Gastkommentar von Prof. Dr. Manfred Spieker  Weiterlesen