Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Wir demonstrieren: Jetzt mitmachen und weitersagen! #NetzDemoFürFamilie

Am 28. Juni 2020 sollte Deutschlands erste große Familien-Demonstration in Würzburg stattfinden – auf Initiative des Bündnis „Familie geht vor!“. Wir hatten kürzlich dazu eingeladen. Coronabedingt wird eine Straßen-Demo aber voraussichtlich nicht möglich sein. 

Wir verlegen die Demo deshalb ins Netz und laden Sie ein: Beteiligen Sie sich hier und heute an dieser dringend notwendigen Familien-Demo. Mit Ihrer Unterschrift sind Sie dabei. Unterstützen Sie gemeinsam mit tausenden Bürgern und Familien unsere Forderungen an die Politik in Bund und Ländern:

  1. Ehe und Familie schützen
  2. Das Erziehungsrecht der Eltern achten
  3. Das Recht des Kindes auf Mutter und Vater verteidigen
  4. Unsere Kinder vor Gender- und LSBT-Indoktrination schützen
  5. Finanzielle Gerechtigkeit für Familien herstellen

Hier geht’s zur Unterschrift der Netz-Demo „Familie geht vor!“. Bitte verbreiten Sie die Netz-Demo unter Ihren Freunden, Bekannten und Verwandten. Lassen Sie uns sehr, sehr viele werden! Merken Sie sich außerdem folgende Termine im Kalender vor:

  • Am Sonntag, den 28. Juni 2020, werden wir unsere Netz-Demo im Rahmen einer Online-Veranstaltung auf originelle Weise präsentieren.
  • Die erste große Straßen-Demo „Familie geht vor!“ ist verschoben auf Sonntag, den 2. Mai 2021.

Der Corona-Lockdown hat erneut bewiesen: Ohne uns Familien ist kein Staat zu machen. Wir sind Keimzelle und Kitt der Gesellschaft. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Politikwechsel einzufordern.

Kommentare sind deaktiviert.