Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Die Corona-Erfahrung zeigt: Familie gehört auf Platz EINS!

1 Kommentar

In der Corona-Krise hat die Familie sich als unverzichtbar erwiesen. Ohne Vorbereitungsmöglichkeit haben die Eltern die volle Erziehungs- und Bildungsverantwortung 24/7 für ihre Kinder übernommen. Heimunterricht der Kinder betreuen und zeitgleich berufliches Home-Office, dazu das volle Familien- und Haushaltsprogramm bei wochenlangem Shutdown sind eine Mammutleistung, die tausende Familien derzeit erbringen!

Dies funktioniert nur deshalb, weil es der ureigensten Natur der Familie entspricht. Familie ist mehr als systemrelevant, Familie trägt den Staat, nicht erst seit Corona. Genau deshalb hat das Grundgesetz in Art. 6 die Familie unter den besonderen Schutz des Staates gestellt.

Doch die Politik hat diesen Schutz jahrzehntelang ausgehöhlt, Eltern und Familie entrechtet, steuerlich und finanziell benachteiligt, Ehe und Familie umdefiniert, „alternative Lebensmodelle“ propagiert und zahlreiche familienfeindliche Entscheidungen getroffen. Damit muß Schluß sein. Aus der Corona-Erfahrung sind Konsequenzen zu ziehen: Eine Politikwende für die Familie muß her!

Jetzt Bundestagsabgeordnete kontaktieren!

Um dies zu erreichen, müssen wir jetzt, während der Corona-Krise, einen Bewusstseinswandel bei den Politikern für die Bedeutung der Familie einleiten. Dazu haben wir eine Umfrage für die Bundestagsabgeordneten der bürgerlichen Parteien formuliert, um sie zu fünf zentralen Forderungen für eine neue Politik für Familien zu befragen.

Bitte schicken Sie Ihren örtlichen Bundestagsabgeordneten in einer selbstformulierten E-Mail oder per Brief unsere Umfrage (als Link oder ausgedruckt) und bitten Sie sie, die Fragen zu beantworten. Schildern Sie dem Politiker auch kurz, wie Sie persönlich mit Ihrer Familie die Corona-Herausforderungen meistern.

Wenn Sie Umfrage-Antworten von Abgeordneten erhalten, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@demofueralle.de weiter, damit wir sie veröffentlichen können. Wir haben für Sie die E-Mail-Adressen der Bundestagsabgeordneten, sortiert nach Wahlkreisen, recherchiert. Die Postadresse lautet für alle MdBs gleich: Platz der Republik 1, 11011 Berlin.

Die Politikwende für die Familie beginnt heute, mit unserem Einsatz.

One thought on “Die Corona-Erfahrung zeigt: Familie gehört auf Platz EINS!

  1. Die Eltern haben nicht die volle Bildungsverantwortung übernommen, das stimmt ja ganz und gar nicht. Ich fände es überzeugender, wenn man solche Dinge, die vielleicht mehr einem Wunschdenken entsprechen, nicht mit hinein nimmt. Eltern haben allenfalls die Hausaufgabenbetreuung übernommen. Sehr viele Eltern werden froh sein, wenn das wieder anders läuft.