„Kinderrechte“ ins Grundgesetz? Lambrecht und Giffey halten am falschen Kurs fest

Die Rechtsgutachten belegen es: „Kinderrechte“ im Grundgesetz sind unnötig und gefährlich. Aber trotz der fundierten Argumente und des großen Bürgerprotests wollen Bundesjustizministerin Christine Lambrecht und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ihren Plan durchsetzen und die Wähler mit scheinheiligen Aussagen beruhigen. Im September … „Kinderrechte“ ins Grundgesetz? Lambrecht und Giffey halten am falschen Kurs fest weiterlesen