Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Wegen Kritik an Sexualerziehung wird Prof. Winterhoff nicht zum Verfassungsrichter ernannt

12 Kommentare

Wenige Tage vor seiner Wahl zum Landesverfassungsrichter in Schleswig-Holstein wurde die Nominierung des Hamburger Rechtsanwaltes und Jura-Professors Christian Winterhoff vom Richterwahlausschuß wieder zurückgezogen. Grund seien ein von ihm verfaßtes Rechtsgutachten zur Sexualerziehung in Schleswig-Holstein und sein Vortrag zum hessischen Sexualerziehungslehrplan auf unserem Symposium 2017 in Wiesbaden (siehe Video unter diesem Artikel). 

Im August 2016 hatte der Verein „Echte Toleranz“ bei Prof. Winterhoff ein Gutachten in Auftrag gegeben, um die Verfassungsmäßigkeit der Sexualerziehung und insbesondere den Einsatz von sogenannten SchLAu-Teams im Unterricht in Schleswig-Holstein prüfen zu lassen. Winterhoff kam darin zu dem Schluß, daß „schulischer Unterricht mit dem Ziel, die Schüler zur – im Sinne einer Befürwortung verstandenen – Akzeptanz jeglicher Art von Sexualverhalten zu erziehen, …  verfassungswidrig“ ist. In einer Pressemitteilung kritisierte der Verein Echte Toleranz e.V. die Rücknahme der Nominierung als Skandal.

Im Mai 2017 untersuchte Prof. Winterhoff den umstrittenen Hessischen Lehrplan für Sexualerziehung in seinem vielbeachteten Vortrag auf dem vom Aktionsbündnis DemoFürAlle und CitizenGO organisierten Symposium „Sexualpädagogik der Vielfalt – Kritik einer herrschenden Lehre“ im Kurhaus in Wiesbaden. Winterhoff kam zu dem eindeutigen Ergebnis, daß der Lehrplan sowohl gegen das Grundgesetz als auch gegen das Hessische Schulgesetz verstoße. Das elterliche Erziehungsrecht habe im Bereich der Sexualerziehung Vorrang vor dem Erziehungsauftrag des Staates.

Diese Erkenntnisse scheinen den Jamaika-Koalitionären nicht zu schmecken. Nachdem Winterhoff von der CDU vorgeschlagen worden war, wurde seine Nominierung nun zurückgezogen. Der Grünen-Landtagsabgeordneten Rasmus Andresen erklärte, daß der Kandidat „unter keinen Umständen mehr wählbar“ sei: „Wer sich um ein so herausragendes Amt im Land bewerbe, dürfe sich nicht im Vorfeld schon zum Sprachrohr von Menschenfeinden und Rechten machen“,  so die Lübecker Nachrichten.

12 thoughts on “Wegen Kritik an Sexualerziehung wird Prof. Winterhoff nicht zum Verfassungsrichter ernannt

  1. Und da wundert man sich wenn Moslems gegen Christen sind und die Moscheen mehr werden.

  2. Solange es Wähler gibt, die die Grünen, Linken und Roten unterstützen, werden wir wohl auf geistige Größen wie Prof. Winterhoff verzichten müssen. Dieses Land ist dem Untergang geweiht.

  3. Ich habe den Vortrag seinerzeit selbst gehört.

    Professor Winterhoff argumentierte sachlich, analytisch, ohne Ideologie.

    Im Mittelpunkt seiner Argumentation stand das grundgesetzlich garantierte Elternrecht.

    Es sagt viel über den Zustand der CDU aus, dass sie jetzt die Nominierung von Prof. Winterhoff zurücknahm.

    Die von Linker und Grüner Seite gewählt Sprache gegen ihn ist von dem Hass gesteuert, den sie anderen, denjenigen die für das Erziehungsrecht der Eltern, seine Bewahrung eintreten unterstellen.

    Quo vadis, Germania! Die Brandstifter rufen Feurio.

    Von Hass und Hetze war auf dem gesamten Symposium in Wiesbaden und besonders auch in dem Vortrag von Prof. Winterhoff nichts, in Worten nichts, zu bemerken.

    Schlimm, was seit einigen Jahren in dieser Republik von statten geht, wie eine aggressive Ideologie von unserem Gemeinwesen Besitz ergreift. Es tut im Herzen weh.

  4. Gesinnungsdiktatur!! DDR2.0 lässt grüßen!

  5. Was in diesem Thema anscheinend irgendwie ständig übersehen wird: dieser Lehrplan verstößt nicht nur gegen das Grundgesetz (jedenfalls so wie dieser Artikel 6 anfangs gedacht (?) war) und gegen das Schulgesetz, sondern auch gegen das JUGENDSCHUTZGESETZ.
    Und DASS ist für mich in dem Thema der eigentliche Skandal.
    Und das wissen auch so manche Politiker – die Jusos (Jungsozialisten) zum Beispiel.
    Deswegen übrigens wollten die Jusos jüngst nämlich z.B. die FSK-Empfehlung für Pornos herab setzen lassen, damit es für Kinder in den öffentlich rechtlichen Medien sog. feminine Gender gerechte Pornos zu sehen geben kann.

    Ein Staat, der es rechtlich erlaubt – ja sogar unterstützt – dass irgendwelche Leute mit Kindern in den Schulen und Kitas “Doktorspiele“ etc. spielen (bzw. damit bedrängen), hat aus meiner Sicht die Segnungen aus der Bibel, Römer 13, Verse 1-7 verwirkt !
    So einem Saat droht daher der Zerfall !!
    Denn (Bibel – z.B. Markus 9; 42): Und wer irgend einen der Kleinen, die [an mich] glauben, ärgern wird, dem wäre besser, wenn ein Mühlstein um seinen Hals gelegt, und er ins Meer geworfen würde.

    • So sieht es aus ! Deutschland ist zunehmend antichristlich im eigenen Christentum, und Jesus würden Tempel Deutschland nicht nur aufräumen, sondern eher abfackeln, was für einen Dreck die Sekte des radikalen Atheismus und das Antichristentum hier heute in nahezu allen Lebensbereichen produziert !
      Das neue Böse und Faschismus im Deckmantel des Antifaschismus, sogar das Antichristentum und der Teufel im Deckmantel des Christentums, die in Deutschland fast alle Verräter am Christentum geworden sind !

  6. Gesegnet sei Prof. Winterhoff, dass er für die Rechte der Kinder eintritt.
    Gott möge ihm dies tausendfach vergelten , denn er ist ein Bekenner, dem die Wahrheit lieber ist als das unwürdige Amt.

  7. So sieht also die Demokratie für unsere Blockparteien aus. Was nicht zur linken Mainstream-Ideologie passt, wird
    diffamiert, bekämpft, verleumdet. Das nennt sich dann rechtstaatliches Verhalten. Deutschland gute Nacht, es steht nicht gut um dich.

  8. Da sieht man, wie korrupt und antichristlich Deutschland ist !

  9. Die Diktatur der Entmenschlichung, des Sexismus, der triebgesteuerten Verdinglichung und dekadenten beziehungslosen Geilheit sucht sich ihre ideologischen Lakaien selbst aus. Da passen keine Kritiker, die Maß fordern. Die Welt als Hurenhaus, in dem sich jeder an jedem verkauft, kann den sabbernden Psychopathen nicht schnell genug gehen!

    Achtet auf eure Kinder! Lasst diese Übergriffigkeit nicht zu!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.